Blog

RSS Feed

Office 2010: 32-Bit oder 64-Bit, was ist das Richtige

Posted in: Office 2010, Windows 7

ms_office_2010_64bit

Microsoft Office 2010 wird das erste Mal in 32-Bit und 64-Bit-Versionen ausgeliefert.
64-Bit-Prozessoren und Betriebssysteme werden immer mehr zum Standard für Systeme im Bereich Server und Desktop-Computer. 64-Bit-Office ist in der Lage, Vorteile die Ihnen 64-Bit- Betriebssysteme bieten zu nutzen. Einige Benutzer brauchen mehr Speicherkapazität, diejenigen, die große Excel-Tabellen bearbeiten oder die, die große Projekte unter Verwendung von Microsoft Project planen. Dateigrößen von mehr als 2 GB sind nun für Anwendungen wie 64-Bit-Excel oder Project möglich. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass 32-Bit und 64-Bit-Office Applikationen Side-by-side auf der gleichen Maschine nicht unterstützt werden.

Was bedeutet "64-Bit-"?

Als erstes wollen wir einen Schritt zurück gehen um zu verstehen, was 64-Bit bedeutet. Ein 32-Bit-Prozessor verwendet eine 32-Bit-Speicher-Adresse, die den Speicher auf ca. 4 GB begrenzt. Es gibt Benutzer denen, durch gleichzeitig benutzte Speicher intensive Anwendungen, eine 32-Bit-Adressierung nicht mehr ausreicht. Mit einem 64-Bit-Prozessor ausgestattet, können Sie ein 32-Bit-oder 64-Bit-Betriebssystem (OS) installieren, allerdings nur einem 64-Bit-Betriebssystem ist die Adressierung von mehr als 4 GB Arbeitsspeicher möglich. Windows 7 Home Premium64 kann bis zu 16 GB RAM nutzen, die Versionen Professional, Ultimate oder Enterprise bis zu 192 GB RAM. Je nachdem, welches Betriebssystem Sie installiert haben, können 32-Bit-oder 64-Bit-Anwendungen verwendet werden. Es gibt die Unterstützung für 32-Bit-Anwendungen auf 64-Bit-Windows mit dem Windows-32-on-Windows-64 (WOW64).

Vorteile von 64-Bit-Windows mit 32-Bit-Office

Bevor ich auf 64-Bit-Office eingehe, möchte ich betonen, dass es viel besser ist, 32-Bit-Office auf 64-Bit-Windows als auf 32-Bit-Windows einzusetzen. Der wesentliche Grund ist einfach. Auf 32-Bit-Windows, macht es keinen Sinn, mehr als 4 GB physischen Speicher zu installieren, da alles über 4 GB nicht adressiert werden kann.
Es wird hart daran gearbeitet, den Speicherbedarf der Anwendungen zu minimieren (Office 2010 hat die gleichen Minimalanforderungen an den Arbeitsspeicher, wie Office 2007), trotzdem lohnt es sich 32-Bit-Office-Anwendungen auf 64-Bit-Windows zuverwenden, diese werden schneller geöffnet, die Bearbeitung sowie der Wechsel zwischen einzelnen Office Applikationen ist damit deutlich schneller. Dies gilt insbesondere, wenn Sie andere speicherintensive Anwendungen neben Office ausführen.

Welche Version sollte man verwenden?
 
Bei der Entscheidung, zwischen 32-Bit und 64-Bit-Office, sollten Sie sich fragen, was sind die Bedürfnisse. Sind Sie ein Excel-Power-User der mit großen Datenmengen arbeitet? Müssen Sie mit Dateigrößen von mehr als 2 GB umgehen? Wenn ja, dann würden Sie mit 64-Bit-Office davon profitieren, mehr Speicher nutzen zu können. Wenn nicht, ist auf jeden Fall die 32-Bit-Office 2010 als Standard-Installation auf 64-Bit-Windows zu empfehlen, vor allem wegen der Kompatibilität mit bestehenden 32-Bit-Steuerelementen, Add-Ins und VBA.
Es wird erwartet, dass sich im Lauf der Zeit 64-Bit-Office zur Norm entwickeln und damit auch eine konsistente 64-Bit Umgebung aus Betriebssystem und Anwendung die Regel sein wird. 

Was Sie wissen sollten
Die 32-Bit und 64-Bit-Versionen von Office sind weitgehend gleich, außer, dass Office 64-Bit eine wesentlich höhere Speicherkapazität unterstützt. Wie bereits erwähnt, bekommt man die zusätzliche Speicherkapazität auf Kosten einiger Kompatibilitätsprobleme mit bestehenden Office-Erweiterungen, wie 32-Bit-Versionen von ActiveX-Steuerelementen und einige 3rd-Party-Add-Ins, sowie zu 32-Bit-Versionen von Programmen, die eine direkte Schnittstelle zu Office benötigen. Neue Versionen dieser Erweiterungen müssen erst erstellt werden und es wird noch einige Zeit vergehen, bis diese 64-Bit-kompatiblen Erweiterungen zur Verfügung gestellt werden.
Aus diesen Gründen empfehlen wir, 32-Bit-Office 2010 auf 64-Bit-Windows-Betriebssystemen einzusetzen.

Ich hoffe das hilft bei der Entscheidung welche Umgebung sie installieren.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , [ × ]

8 Antwort zu “Office 2010: 32-Bit oder 64-Bit, was ist das Richtige”

  1. Max Schuster sagt:

    RT @Smart_Max: Smart Max News: Office 2010: 32-Bit oder 64-Bit, was ist das Richtige http://bit.ly/bSNjGK

  2. RT @Smart_Max: Smart Max News: Office 2010: 32-Bit oder 64-Bit, was ist das Richtige http://bit.ly/bSNjGK

  3. Office 2010: 32-Bit oder 64-Bit, was ist das Richtige http://bit.ly/9KhTgs

  4. RT @Smart_Max: Smart Max News: Office 2010: 32-Bit oder 64-Bit, was ist das Richtige http://bit.ly/bSNjGK

  5. RT @Smart_Max: Smart Max News: Office 2010: 32-Bit oder 64-Bit, was ist das Richtige http://bit.ly/bSNjGK

  6. RT @Smart_Max: Smart Max News: Office 2010: 32-Bit oder 64-Bit, was ist das Richtige http://bit.ly/bSNjGK

  7. Peter sagt:

    Smart Max News: Office 2010: 32-Bit oder 64-Bit, was ist das Richtige http://bit.ly/bSNjGK